FCK, das wars…

Ich habe bis eben das Spiel des 1.FCK gegen den direkten Konkurrenten VFL Osnabrück geschaut. Eine totale Katastrophe. Da hat der FCK seit langem mal die erste Möglichkeit aus den Abstiegsrängen zu klettern und dann diese Leistung. Der FCK hatte nie eine Chance dieses Spiel zu gewinnen. Auch der neue Trainer hat meiner Meinung nach nichts an der Spielqualität geändert. Ich denke nach diesem Spiel ist der FCK durch nichts mehr zu retten. Der erneute Abstieg scheint unausweichlich.

FCKKein Spieler, bis auf vielleicht Axel Bellinghausen, hat heute das an den Tag gelegt, was den FCK mal ausmachte: Kampf ohne Kompromisse und bis zum umfallen. Klingt jetzt wie eine blöde Floskel, aber ich habe auf dem Betzenberg schon Spiele gesehen, wo die roten Teufel einen 1:3 Rückstand zu einem Sieg gemacht haben. Von dieser Einstellung ist heute wirklich nichts mehr zu sehen. Woran liegt das? Der einzige plausible Grund der mir momentan einfällt ist, dass es nur noch eine zusammengewürfelte Mannschaft ist und dauernd die Trainer gewechselt werden.
Wie soll da ein Teamgeist entstehen, der für den Erfolg so wichtig ist?

« MySpace Forum nun mit eigener TLD     Zattoo und die Qualität… »

 

Kommentare geschlossen.

Some rights reserved 2005-2017  Moritz Gießmann
Die Inhalte (Texte / Fotos) des Weblogs werden, sofern nicht anders angegeben, unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht.
http://www.dead-pixel.de läuft mit WordPress